Was passiert gerade im Weingarten?

 

Die Weingärten wachsen durch das heiße Wetter sehr schnell voran, daher werden nun die Triebe über dem obersten Drahtpaar gestutzt, um ein Abbrechen zu vermeiden. Durch das Stutzen wird außerdem das Dickenwachstum gefördert.

Die Beeren haben bereits Erbsengroße erreicht. Durch die vielen Niederschläge und die hohen Tagestemperaturen, entsteht ein Risiko zum echten Mehltau (Odium). Um der Krankheit zu entweichen, beugen wir mit Pflanzenschutz vor. 

Im Weingarten läuft die Laubarbeit momentan auf Hochtouren, die Triebe werden in den Draht eingestrickt, damit alles gerade wächst. Die Rebstämme werden unten von den Blättern befreit, so kann sich der Rebstock voll und ganz auf das Wachstum der Trauben konzentrieren.